Newsticker
Newstipp sendenHome » Battalion 1944 » Nicht erreichte erweiterte Ziele?

Nicht erreichte erweiterte Ziele?

Nicht erreichte erweiterte Ziele möglicherweise später als DLC?

Seit Beendigung der Kickstarter Kampagne ist es ruhig geworden um Battalion 1944. Wir erinnern uns, am 18. März endete die Kampagne mit über 10.000 Unterstützern (Backers genannt) und über 317.000 GBP. D. h. etwas mehr als das 3fache des angepeilten Zieles. Was zur Folge hatte das sogenannte erweiterte Ziele (Pledges) eingestellt wurden.

Bisher wurden erreicht:

– Vollzeit Community Manager
– verbesserte Grafik
– Trainingskarte (Currahee Map)
– Weitere Karte namens D-Day

Aber was ist mit den anderen Zielen?

Nun, der englische Youtuber Westie äußerte die Vermutung, das die anderen Plegdes (Britische Streitkräfte, weitere verbesserte Grafik, russische Streitkräfte, Offline Modus (Hinter feindlichen Linien), Pazifik Szenario und eventuell Single Player Mode) im späteren Verlauf womöglich als Download Content nachgereicht werden. Ob als Bezahl DLC oder nicht, wird sich zeigen.

Denn die Erstellung eines Games ist eine kostspielige Angelegenheit. Es ist was völlig anderes, wenn man es selber finanziert, durch Unterstützer oder wie im Falle von Medal of Honor bzw. Call of Duty namhafte Publisher dies übernehmen. Einige in der Community beliebte Publisher haben sich auch mit den Jungs von Bulkhead Interactive in Verbindung gesetzt und Interesse bekundet. Sie scheinen erkannt zu haben, welches Potential Battalion 1944 in sich trägt. bisher blieb es aber bei Gesprächen, auch wurde kein Name erwähnt, aber die Publisher signalisierten Verständnis über die Problematik, das das Designteam die volle Kontrolle über die Entwicklung des Spieles behalten möchte, gerade im Interesse der gerade entstandenen Community. Aber das letzte Wort ist vermutlich noch nicht gesprochen, in dieser Hinsicht. Wer weiss, vielleicht kommt doch noch ein Publisher ins Boot, der den Jungs, den nötigen Freiraum lässt. Denn auch die Publisher beginnen wieder umzudenken, teilweise zumindest, und zu den Wurzeln zurück zu kehren.

Das war erstmal ein kleineres Update, wir hoffen jedoch, das sich in Kürze wieder mehr Informationen ermitteln lassen.

[Anmerkung der Redaktion: Das die Webseite von Bulkhead Interactive derzeit nur eine Index-Seite anzeigt, hielten wir zunächst für einen Aprilscherz, jedoch wurde auf ein Anfrage unsererseits, dies verneint und drauf hingewiesen, das die Webseite derzeit überarbeitet wird.]

Über Orion234

Seit Medal of Honor und Call of Duty begeisterter Shooterspieler. (Aber nur die alten Teile)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Pflichtfelder sind markiert *

*

X